WHO IS
LUCKY THE GIRL?

Hinter Lucky The Girl steht die Basler Singer/Songwriterin Michèle Thommen, die seit über 30 Jahren Freude am Singen, Komponieren und Musizieren hat. Nach dem Mitwirken in verschiedenen eigenen Formationen und diversen Kollaborationen mit anderen Musiker:innen und Bands ist Michèle Thommen seit 2009 als «Lucky The Girl» unterwegs.

Das erste Album «These Golden Days» erscheint 2009 in Kollaboration mit Peter Wagner (Co-Autor vieler Songs und musikalischer Produzent). Im Spätsommer 2015 folgt «Hey You», ein Album mit sieben Songs, aufgenommen beim damaligen Bassisten Rainer Schudel. Musikalisch bildet dieses Album die Live-Situation aus der Zeit als Trio/Quartett ab.

Seit 2018 ist Lucky The Girl live meist solo unterwegs. Im Juli 2022 erscheint das dritte Album «Join Me For A Ride», musikalisch erneut in Szene gesetzt von Peter Wagner. Zwölf Songs unterschiedlicher Couleur dokumentieren das musikalische Schaffen der Jahre 2019 bis 2022. Erstmals sind Duette enthalten: «Unstable» mit Bea Schneider und «From July Till June» mit Reto Burrell.

Bildschirmfoto 2022-07-16 um 09.53.48.png
Michele Thommen.png

 

Musikalische Kollaborationen: 

  • «Pink Pedrazzi», «Bettina Schelker» (immer mal wieder :-)!)

  • «Heinz Flückiger and The Trailers» (2011/2012)

  • «stip» mit Leendert van Stipriaan und Andi Gisler (2001-2009) 

  • «Deux Pièces» mit François Terrapon (1995-1998) 

  • «Bartrek» (1992/1993)

  • ... diverse weitere

Wettbewerbe:

  • Gewinnerin des Songwettbewerbs für ein neues «Riechemerlied» der Gemeinde Riehen (BS), 2015

  • Mit «Deux Pièces» und François Terrapon Sieger am «Nationalen Talentschuppen» 1997 an der «Musikmesse» in Luzern, Sparte «Pop/Folk» 

  • Gewinnerin des Wettbewerbs «Rockkids-gegen-Hass» von «Radio DRS 3» im Jahr 1994 samt dazugehörigem Auftritt am «Openair Lengnau». 

  • Filmmusik (Song «New York City», 1993) für den Film «Now What» von Norbert Schliewe, der 1994 den Hessischen Filmpreis gewinnt.